In der Yogatherapie arbeite ich als Heilpraktikerin (Psychotherapie) mit den Mitteln und Techniken des Yoga bei verschiedenen Beschwerde- und Krankheitsbildern als Einzeltherapie.

Dieses können z. B. sein:

  • Stress und Burnout
  • Schlafstörungen
  • Psychosomatische und somatische Beschwerden wie: Bluthochdruck, vegetative Störungen, Migräne, Schmerzen etc.
  • Depressive Verstimmungen
  • Ängste und Phobien verschiedenster Art, z.B. Prüfungsangst, generalisierte Angststörungen
  • Lebensänderungen und -krisen
  • Spezielle Frauenthemen( z.B. Geburt,Hormonumstellungen,Wechseljahre)
  • Yoga nach Brustkrebs u. a. Erkrankungen

Eingesetzt werden zur Yogatherapie die Körper- und Atemübungen, mentale Konzentrations- und Entspannungsübungen, Achtsamkeitsübungen und Meditation.

Yogatherapie eignet sich wunderbar zur Stressreduktion, Rekonvaleszens nach Krankheiten, zur Schulung der inneren Achtsamkeit und Vielem mehr. In hervorragender Weise ist sie vor allem als Zusatz- bzw. Ergänzungstherapie zu einer bereits bestehenden Psychotherapie oder als Weiter- und Nachbehandlung möglich. Siehe dazu auch unter Aktuelles

In der Yogatherapie wird in spezifischer Absicht ein Gesundheitsproblem behandelt, dabei bleibt der ganzheitliche Ansatz des Yoga erhalten und wirkt unterstützend heilend, ausgleichend, beruhigend oder vitalisierend.

Ziel der Yogatherapie ist das Weiterüben in Kleingruppen, in Yogakursen oder zu Hause zur fortgesetzten Stabilisierung der Situation.

Ablauf

In einem Gespräch erfolgt unter heilkundlichem Gesichtspunkt eine erste Bewertung der Situation (Anamnese). Auf dieser Basis werden die entsprechenden Yogatechniken ausgewählt und praktisch geübt,   immer orientiert an Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten.

Danach erfolgt die Entscheidung für weitere Termine. Wie bei anderen Therapien auch, sollte ein Set von insgesamt 5 Terminen, als Entscheidungsfindung zur Wirksamkeit der Yogatherapie und zur Bewertung beitragen.

Je nach Ziel und Absprache kann für das Üben zu Haus ein Übungsplan erstellt werden.

Zu Beginn jeder Therapiestunde erfolgt ein kurzes Vorgespräch, in dem die Übungen, die Fortschritte oder evtl. Probleme besprochen werden. Anhand des Ergebnisses erfolgt eine Umstellung bzw. Erweiterung der Übungen.

Bei starken körperlichen Beschwerden ist evtl. ein ärztlicher Befund notwendig, damit sicher gestellt wird, daß bzw. wie Yoga als Therapie angewendet werden kann.

Hinweis: Die Wirkung von Yogatherapie beruht auf Erfahrungswissen und ist nach den anerkannten Regeln wissenschaftl. Forschung nicht erwiesen. Deshalb ist Yogatherapie (zur Zeit noch) auch keine schulmedizinisch anerkannte Therapieform und wird auch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Möglichkeiten gibt es bei Zusatzversicherungen für heilpraktische Behandlungen sowie bei privaten Krankenversicherungen. Yogatherapie ersetzt bei schwerwiegenden Problemen keinesfalls den Arzt, Psychologen oder Psychotherapeuten.

Ein erstes Set könnte so aussehen:

1. Termin: Erstgespräch mit anschließendem Üben, 60 Minuten, 70 €

2. - 5. Termin: je 60 Minuten zu 65 € (nur bei Zahlung des Gesamtpreises von 330,- € vor Beginn der 2. Stunde)

Nicht wahrgenommene Termine die nicht abgesagt wurden, können später nicht mehr nachgeholt werden.

Weitere Informationen zu Inhalt, Ablauf und den Möglichkeiten von Yoga als Therapie erfragen Sie bitte unter Telefon: 0541-750 15 30. Büro von Mo-Do 13.00-14.00 Uhr, Fr 11.00-12.00 Uhr oder auf den AB

Ein persönliches Yoga-Training ist nicht nur intensiver als Gruppenunterricht, sondern ist individuell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt.

Ihre Ziele und Wünsche sind die Vorgabe, ob Sie neu in den Yoga einsteigen möchten oder schon Erfahrung mit bringen. Individuelle Einzelstunden sind gut geeignet, wenn die eigene Übungspraxis verändert werden soll oder aufgrund veränderter Lebensumstände z.B. während oder nach einer Schwangerschaft, angepaßt werden muß.

Personal Yoga Training ist besonders auch für langjährig Übende zu empfehlen, vor allem wenn Probleme beim Üben entstehen, denen nachgegangen werden sollte.

Hier setze ich mit meiner speziellen Yogapraxis der Genauigkeit und körpergerechten Übungsweise an. Veränderungen des Lebens mit einer veränderten Yoga-Übungsweise zu begegnen, schafft neue Blickwinkel für das eigene Tun.

Auf Wunsch kann ein Übungsplan erstellt werden, nach dem Sie zu Hause weiter üben können. Eine Yogastunde ( 60 Minuten) kostet 65,-€, Termine sind nach Absprache möglich.

Für 2 Personen belaufen sich die Kosten auf 90,- €/ Stunde

Mit 3 bis 5 Personen übe ich hier und stimme den Unterricht individuell auf die Bedürfnisse der Einzelnen ab. Dabei kommen zur hilfreichen und leichten Gestaltung der Übung auch Yoga-Übungshilfen zum Einsatz. Kleingruppen können therapeutische Gesichtspunkte besonders effektiv hervorheben, aber auch ganz spezielle Themen behandeln, z.B. Wechseljahre, Verspannungen, Schlafstörungen. Ich biete außerdem für Gruppen Yogaunterricht an, die gerne im kleinen Rahmen ganz individuell üben möchten. 5 Termine in der individuellen Kleingruppe kosten 120,- €/ Person (ab 3 Personen)

Die Yogaschule Osnabrück bietet Coaching für Yogalehrende und diejenigen, welche sich in Ausbildungen befinden:

Profitiere von meiner 20-jährigen Unterrichtserfahrung mit den vielfältigsten Zielgruppen: Kinder+Jugendliche,Schwangere,Frauen nach der Geburt und in den Wechseljahren sowie Männer und Senioren.

Viele YogschülerInnen sind durch meinen Unterricht selbst zur Yogalehrerin geworden und haben so den Grundstein zum Ausbildungsbeginn und für jede Art von Yogalehrtätigkeit gelegt.

In vielen Yoga-Lehrausbildungen ist eigene Yoga- Erfahrung eine wichtige Zugangsvoraussetzung zum Unterrichten, denn Yoga ist eine Erfahrungswissenschaft.

Ein guter Yoga- Einstieg mit einer Lehrerin die ein umfassendes Wissen über Yoga, Yoga-Stile, Lehrausbildungen und Unterrichtskonzepte hat, ist daher ein wichtiges Element auf dem Weg, selbst zu unterrichten.

Als Vorsitzende des Osnabrück/ Münster- Yogalehrer Arbeitskreises hole ich zusammen mit anderen Yogalehrenden seit Jahren hochwertige Referenten nach Osnabrück zur Weiterbildung.

Wir Yogalehrenden sollten uns keine Konkurrenz sondern Ergänzung zum Austausch sein - das ist mein Motto.

  • Hast Du Probleme in Deiner Ausbildung oder mit Deinen Gruppen in denen Du unterrichtest?
  • Wie kannst Du Dich besser mitteilen und Dein Profil verstärken?
  • Nutze Deine Ressourcen und erkenne Deine Qualität im Unterricht!
  • Informiere Dich über meine Angebote und rufe mich einfach an!

Beratung zu verschiedenen Themen

1. Beratung in spirituellen Krisen: kann helfen, sich neu zu orientieren, den Focus zu verändern und die Integration der eigenen Empfindungen zu meistern. Ich helfe Ihnen in einem Erstgespräch Klarheit in Ihre Gedanken zu bringen und gemeinsam suchen wir eine Möglichkeit, die Situation zu verbessern.

2. Supervision für Yogalehrende: Lösungsorientierte Ansätze bei allen typischen Problemen im Yogalehrberuf, von der (Suche zur) Ausbildung bis zum Berufsalltag - meine 20-jährige Erfahrung im praktischen Lehrbereich hilft Ihnen, Lösungsansätze zu finden und diese systematisch umzusetzen. Dieses können z. B. sein: Probleme mit Gruppen, pädagogische Unterrichtsgestaltung, praktische Anleitung von Gruppen, Umsetzung von Lerninhalten, Vorbereitung auf Prüfungen +++

Kosten: 65,- € / Stunde